Allgemeine Geschäftsbedingungen Ride & Bike

 

  1. Das Zustandekommen eines Dienstleistungsvertrages zwischen dem Gast und Ride & Bike setzt die uneingeschränkte Anerkenntnis dieser AGB seitens des Gastes voraus.
  2. Die Anmeldung muss gemäß Formular schriftlich erfolgen und wird als Buchung verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurde.
  3. Mit Erhalt unserer Bestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 25% des Gesamtpreises fällig. Dieser Betrag ist umgehend auf unser IBAN: DE 11 2666 1494 8515 6825 02 BIC: GENODEF1MEP Emsländische Volksbank Meppen zu überweisen und wird auf den Gesamtbetrag angerechnet. Bleibt die Anzahlung aus, erheben wir eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 30,- €.
  4. Die Überweisung des Restbetrages hat spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn zu erfolgen.
  5. Bei ausgebliebener Zahlung können die Plätze anderweitig vergeben werden. Die Anzahlung wird in diesem Falle nicht zurückerstattet.
  6. Bei kurzfristigen Anmeldungen ist der Gesamtreisepreis unverzüglich nach Erhalt der Bestätigung zu überweisen.
  7. Bei Last-Minute Buchungen wird der gesamte Reisepreis bei Anreise vor Ort in bar bezahlt.
  8. Bei Stornierung wird die Anzahlung nicht zurück erstattet. Es wird der Abschluss einer entsprechenden Reiserücktrittsversicherung empfohlen.
  9. Bei Teilstornierungen ist eine Verrechnung ausgeschlossen.
  10. Bei Rücktritt vor Reisebeginn wird der Schaden in Rechnung gestellt.
    Gemäß § 651 i Abs. 2 werden folgende Stornogebühren erhoben (ohne Berücksichtigung der Anzahlung):
    Bis zu 8 Wochen vor Antritt der Buchung: 50 % des Restbetrages
    Bis zu 4 Wochen vor Antritt der Buchung: 80 % des Restbetrages
  11. Bei Nichtantritt der Reise und bei vorzeitiger Abreise erfolgt keine Rückerstattung. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Entscheidend ist der Eingang des Schreibens. Unbeschadet bleibt Ihr Recht einen geringeren Schaden nachzuweisen.
  12. Für abhanden gekommene Dinge wird nicht gehaftet.
  13. Das Reiten erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Ride & Bike übernimmt keine Haftung für körperliche Schäden oder Verletzungen, die während oder infolge der Ausübung des Reitsports eintreten. Dies gilt für eigene und geliehene Pferde. Den Hinweisen und Anordnungen des Personals zum Betriebsablauf, insbesondere im Umgang mit den Pferden und das Tragen von Reitkappen bei Leihpferden ist Folge zu leisten. Sie dienen einer reibungslosen Organisation sowie der eigenen Sicherheit. Hunde auf Ausritten im Gelände mitzuführen ist nicht gestattet.
  14. Im Falle höherer Gewalt ist Ride & Bike von der vertraglichen Verpflichtung befreit, sofern diese Umstände erst nach Vertragsabschluss eingetreten sind und diese von Ride & Bike nicht zu vertreten sind.
  15. Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Eine Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.
  16. Als Gerichtsstand gilt der Sitz von Ride & Bike als vereinbart.
  17. Die AGB`s sind mit Wirkung zum 01.07.2013 gültig und somit auch für Buchungen ab diesem Zeitpunkt.
  18. Ab 01.01.2017 wird pro Buchung nur noch eine Änderung (Teil-Stornierung, Umbuchung etc.) akzeptiert. Für jede weitere Änderung wird für den dadurch entstehenden Mehraufwand eine Gebühr in Höhe von 15,-€ erhoben.